Neurodermitistherapie.info
Neurodermitistherapie.info

Startseite : Aktuelles

Aktuelles

Bei Neurodermitis geht Stress schneller unter die Haut
9. März 2006 - Dr. Jens Meyer

(Mönchengladbach, 17. Februar 2006) Eine wichtige Prüfung, Ärger mit dem Chef oder Angst vor dem ersten Rendezvous – Situationen, die Menschen mit Neuro­dermitis deutlich größeren Stress bereiten als anderen und oft eine heftige Kratz­krise auslösen. Die „Aktion Gesunde Familie“ des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB) empfiehlt, dem Stress mit Ablenkungsstrategien und Ent­spannungsmethoden zu begegnen. Hilfreich, so die DAAB-Initiative, ist es auch, ein Kratz-Tagebuch zu führen.

Der Leidensdruck bei Neurodermitis ist häufig sehr groß. Neben der Veranlagung zu trockener Haut, quälendem Juckreiz, Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten spielt hier Stress ebenfalls eine Rolle. „Betroffene reagieren meist sensibler und im wahrsten Sinne dünnhäutiger auf nervliche Belastungen“, sagt DAAB-Geschäftsführerin Andrea Wallrafen, besonders beeinträchtige die Patienten, dass jeder neue Krankheits­schub mit entzündeter und geröteter Haut für andere Menschen oft sichtbar sei. „Das führt dann erneut zu seelischen Spannungszuständen, die sich mit weiterem Juckreiz und Hautausschlag bemerkbar machen.“ Oftmals, so die Beobachtungen der Allergie-Expertin, überfordern sich Patienten mit Neurodermitis selbst, wollen perfekt im Fami­lien- und Berufsleben sein. „Dieser Stress macht sich dann wieder auf der Haut be­merkbar.“

Nach Feierabend auf dem Sofa entspannen

Um aus der Spirale wieder herauszukommen, ist ein ganzes Bündel an Maßnahmen notwendig. Hilfreich für das seelische Gleichgewicht sind nach Angaben der „Aktion Gesunde Familie“ Entspannungsverfahren. Mitunter genügt es schon, sich nach der Arbeit eine halbe Stunde bequem aufs Sofa zu legen und bei ruhiger Entspannungs­musik abzuschalten. „Erfolgreich und leicht lernbar sind Methoden wie die progressive Muskelentspannung nach Jacobson, autogenes Training, Yoga, Tai Chi oder Qi Gong“, sagt Andrea Wallrafen vom DAAB. Regelmäßige Spaziergänge oder sportliche Aktivitäten (Radfahren, Walking, Jogging) helfen ebenfalls gegen Stress und lenken vom Juckreiz ab. Durch Ausprobieren könne jeder seine bevorzugte Methode finden. Auch für Kinder und Jugendliche gebe es inzwischen ein breites Angebot, vor allem von Krankenkassen und Volkshochschulen, so die Allergie-Expertin. Das ständige Gefühl der Hetze lasse sich mit einer strukturierten Tagesplanung, die Platz für Unvorhergesehenes lässt, mindern. Ein weiterer Weg aus der Stressfalle: Nein sagen lernen und es nicht immer allen recht machen wollen. Wallrafen: „Dabei kann ein Kratz-Tagebuch hilfreich sein, das Aufschluss gibt, in welchen Situationen sich der Betroffene besonders häufig kratzt.“

Broschüre und Internetseite mit kostenlosen Informationen

Die „Aktion Gesunde Familie“ des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB) hat es sich zum Ziel gesetzt, Neurodermitiker und andere Menschen mit allergischen Hauterkrankungen über moderne Therapieformen, begleitende Maßnahmen und Prä­ventionsmöglichkeiten zu informieren. Der DAAB bringt deshalb regelmäßig neue Bro­schüren heraus, die viele weitere Tipps und Informationen enthalten. Die Bro­schüren können kostenlos unter der Telefonnummer 02161/814940 angefordert werden und stehen im Internet zum Download bereit: www.aktion-gesunde-familie.de.

Weitere News-Beiträge

2006
6. Dezember 2006 Online Sprechstunde zur Therapie der Neurodermitis ... → mehr

22. November 2006 Bericht des DAAB zur Hyposensibilisierung ... → mehr

7. November 2006 Pflege der Haut in der kalten Jahreszeit ... → mehr

23. Oktober 2006 Bericht der Ärztezeitung-Online zu Calcineurinhemmern ... → mehr

9. Oktober 2006 Neurodermitistherapie.info als eine der besten Gesundheitswebsites ausgewählt ... → mehr

25. September 2006 AllergieMobil des DAAB demnächst u.a. in Bremen, Dresden, Zittau und Freiberg ... → mehr

12. September 2006 Deutscher Allergie- und Asthmatag 2006 ... → mehr

31. August 2006 Wie wird eine Neurodermitis diagnostiziert? ... → mehr

15. August 2006 Hauttag 2006 am 20. September ... → mehr

24. Juli 2006 Neue Basiscreme zur Pflege bei Neurodermitis ... → mehr

10. Juli 2006 Neurodermitisschulung ... → mehr

26. Juni 2006 Kortisonfreie Creme lindert Hals-Ekzeme ... → mehr

10. Juni 2006 Aktuelle Stationen des AllergieMobils ... → mehr

27. Mai 2006 Neurodermitis in der "Allergiesaison" ... → mehr

1. Mai 2006 DAAB: Pauschale Neurodermitis-Diäten sind unnötig ... → mehr

18. April 2006 Spezialtextilien für Patienten mit Neurodermitis ... → mehr

3. April 2006 Neurodermitis-Betroffene für Studie gesucht ... → mehr

20. März 2006 Neuer Familienratgeber der Aktion Gesunde Familie ... → mehr

24. Februar 2006 Informationen zur Nahrungsmittelallergie und Neurodermitis im Kindesalter ... → mehr

7. Februar 2006 AllergieMobil des DAAB ... → mehr

23. Januar 2006 Neurodermitis in der kalten Jahreszeit ... → mehr

Archiv
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2012 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2012 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2010 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2010 anzeigen
2009 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2009 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen
2007 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2007 anzeigen
2005 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2005 anzeigen
2004 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2004 anzeigen
2003 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2003 anzeigen

letztes update dieser seite: 2015-01-15 | © 2015

 
Die Inhalte von Neurodermitistherapie.info können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Experten-Sprechstunden sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss.
© 2015 medical project design GmbH