Neurodermitistherapie.info
Neurodermitistherapie.info

Startseite : Sprechstunde

Sprechstunde zur Neurodermitistherapie im Kindesalter

Thema: Periorales Ekzem Herpes und Spröde Lippen
Autor:
Neuromaus
2017-01-20 14:42:54
Hallo liebes Ärzteteam, mein 8 jähriger Sohn leidet seit 7 Jahren an Neurodermitis. Den Körper haben wir sehr gut im Griff. Leider hat er aufgrund einer Kieferfehlstellung extrem Probleme im Perioralen Bereich. Durch den Speichel, der ihm immer wieder die Mundwinkel aufweicht, hat er ständig offene Mundwinkel die sich immer wieder Superinfizieren, bzwl. immer entzündet sind. Ich glaube seit dem letzten Sommer sind sie nie richtig abgeheilt gewesen. Nachdem es nun so kalt war, sind die Lippen auch extrem eingerissen und vor 1 Woche war, die Superinfektion dann so schlimm, dass wir mit systemischem Antibiotika behandeln mussten. Er hat leider auch immer wieder Probleme mit Herpes Infektionen was die Situation nicht leichter macht. Unser behandelnder Hautarzt weiß sich leider auch keine Rat mehr. Er hat uns empfohlen nur noch mit Vaseline zu pflegen. Wir haben aber das Gefühl, dass die Vaseline nicht wirklich pflegt, sondern nur abdeckt. Haben Sie einen Rat, wie wir vorgehen könnten um die periorale Entzündung in den Griff zu bekommen. Gibt es spezialisierte Ärzte für den perioralen Bereich?
Vielen Dank für Ihre Einschätzung.
Autor:
Dr. Uwe Schwichtenberg
Dr. Uwe Schwichtenberg
Experte
Beiträge:298
2017-01-22 19:00:25
Sehr geehrter Fragesteller

Nein Kolleginnen/Kollegen, die besonders auf Neurodermitis im perioralen Bereich spezialisiert sind, gibt es wohl nicht. Bei solch schwierigen Fällen wäre aber die Hochschulambulanz einer universitären Hautklinik eine gute Adresse. Wir behandeln bei Einrissen im Mundwinkel (Perleche) und perioralen Ekzemen z.B. durch Schnuller oder andere ständige Durchfeuchtungseffekte gerne mit Zinkpasten, die die zarte Haut vor der externen Feuchtigkeit schützen. Dabei ist es wichtig, dass die Zinkpaste nicht immer wieder aktiv abgewaschen wird, da dies den Reparaturprozess stört, sondern mit Olivenöl abgewischt wird, wenn es unbedingt sein muss, im Zweifel aber einfach verbleibt. Natürlich führt dies zu einem unerwünschten weiß schminken, was bei einem 8 jährigen sicher schwieriger zu vermitteln ist, als bei Säuglingen, die uns typischerweise mit diesem Problem konfrontieren.

Ihr Dr. Uwe Schwichtenberg

BC Support-Forum
v1.6 © 2013

letztes update dieser seite: 2015-01-15 | © 2015

 
Die Inhalte von Neurodermitistherapie.info können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Experten-Sprechstunden sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss.
2015 medical project design GmbH